Automotive

Werkstätten und Autoservicebetriebe setzen seit mehr als 25 Jahren auf die Premium-Produkte von KENT. Denn Profis vertrauen Profis: In aufwendigen Testverfahren prüfen unsere Experten die Leistungsfähigkeit der Produkte und garantieren höchste Qualität. Sämtliche Artikel für den Automotive-Sektor sind mit TÜV-, TNO und weiteren Testgutachten erhältlich.

bitte scrollen

Spider Wire HS

Extrastarke Trennschnur aus PE-Fasern zum Austrennen von Windschutzscheiben.

bitte scrollen

Funktionen & Leistungen

  • Besonders dünne Trennschnur - gelangt leichter in enge Räume ohne Schäden zu verursachen
  • Weniger Reibung - durchtrennt die Klebstoffraupe schneller und einfacher
  • Besonders reißfest - kein Arbeitszeit- oder Geldverlust
  • Verursacht weniger Beschädigungen als Schneidedrähte aus Metall - schützt vor Schäden und macht die Anwendung sicherer
  • Bis zu 4x wiederverwendbar - spart Geld und verbessert den Arbeitsablauf

Anleitungen

1. Die Windschutzscheibe von innen mit dem New All Purpose Foam Cleaner und einem Mikrofasertuch reinigen.
2. Alle Abdeckungen, Zierleisten und Dichtungen rund um die Windschutzscheibe entfernen.
3. Die Stechahle aus dem Fahrzeuginnenraum durch die Klebstoffraupe nach Außen durchstechen. Wir empfehlen, die Ahle in einer Ecke durchzustechen, wo es außen eine Befestigungsmöglichkeit für das Ende der Schnur gibt, z. B. an der Scheibenwischerhalterung oder einer Schraube.
4. Fädeln Sie die Schnur in die Stechahle ein und ziehen Sie diese vorsichtig in den Innenraum. Die Länge so wählen, dass das Ende der Schnur über die Mitte der Windschutzscheibe hinaus geht.
5. Befestigen Sie das Ende der Schnur an der Spule der Brücke des Cut-Out-Tools (mit 2 Saugtellern).
6. Platzieren Sie die Brücke mittig auf der Windschutzscheibe. Die Brücke muss immer so platziert werden, dass die Trennschnur einen max. Winkel von 45° in Schneiderichtung nicht überschreitet. (Mit der Umlenkrolle mit einem Saugteller kann der Winkel der Trennschnur zur Schneidrichtung justiert werden.)
7. Legen Sie die Schnur außen um die Windschutzscheibe herum. Platzieren Sie die Schnur so, dass sie

unter der Kante der Scheibe und eng am Scheibenklebstoff anliegt.
8. Nachdem Sie die Schnur um die Windschutzscheibe gelegt haben schneiden Sie diese ab und befestigen das Ende z. B. an der Befestigungsschraube für Scheibenwischer oder einer anderen Schraube.
9. Beginnen Sie nun damit, mit einer Ratsche die Scheibe langsam auszutrennen. Um Beschädigungen am

Armaturenbrett oder anderen Innenverkleidungen zu vermeiden empfehlen wir, Schutzprotektoren zu verwenden.
10. Sobald die Trennschnur einen Winkel von max. 45 °zur Schneiderichtung aufweist, muss die Brücke so umgesetzt werden, dass wieder ein deutlich kleinerer Winkel entsteht. Oder verwenden Sie die Umlenkrolle, um den Winkel der Trennschnur zu justieren.
HINWEIS: Wire HS nicht mit einfachen Hand-Zuggriffen verwenden. Spider Wire HS wurde speziell für das KENT Windscreen Cut-Out Tool entwickelt.

Artikel

EigenschaftenArtikelDatenblätter
1 ST Blue 86592 TDS